Herzlich willkommen bei der
Kreisjägerschaft Rendsburg-Ost

Eidechse.jpg

Waidmannsheil allen Jägerinnen und Jägern, ein herzliches Willkommen an alle Besucher, die an Jagd, Fauna und Flora interessiert sind!

Jahresabschluss 2017 und Haushaltsplan 2018

Anbei der Plan zur Kenntnis.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Haushaltsplan 2018.pdf)Haushaltsplan 2018.pdf[ ]80 KB

Einladung zur Jahreshauptversammlung der KJS RD-Ost 2018

Kreisjägerschaft Rendsburg-Ost e. V.

Der Kreisjägerschaftsvorsitzende

 

Einladung

zur Jahreshauptversammlung mit Geweih- und Gehörnschau
der Kreisjägerschaft Rendsburg-Ost im Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.

am Mittwoch, den 11. April 2018, 19.30 Uhr,

„Holsteinisches Haus“, Nortorf

 

Tagesordnung:

1.
Eröffnung und Begrüßung
2.
Totenehrung
3. Grußworte der Gäste
4. Bericht des Kreisjägerschaftsvorsitzenden
5. Ehrungen
6. Kurzberichte:
    Obmann für das Hundewesen
    Obmann für das Bläserwesen
    Obmann für das Schießwesen
    Obmann für Begrünung
    Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit
    Obmann für die Jugendarbeit
7. Bericht des Kreisjägermeisters
    Streckenbericht
    Besprechung der Trophäen
8. Kassenbericht 2017
   
- Kassenprüfungsbericht
    - Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes
9. Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2018
10. Wahlen:
    1 Kassenprüfer
11. Verschiedenes

Die Trophäen (Rehwildtrophäen Kl. II, Hochwildtrophäen ab dem 3. Lebensjahr – beide außer Fallwild) sind rechtzeitig zuvor wandfertig, mit grünem Anhänger versehen, beim Hegeringleiter abzugeben. Anlieferung durch die Hegeringleiter dann bis zum 11. April 2018, 10.00 Uhr, im „Holsteinischen Haus“ in Nortorf. Die Besichtigung der Trophäen kann am 11. April 2018 ab 16.00 Uhr erfolgen.

Streckenbericht, Kassenabschluss 2017 sowie Haushaltsplan 2018 liegen zur Einsichtnahme auf den Tischen aus und werden vorab auf unserer Internetseite „naturundjagd.de“ veröffentlicht.

Rumohr, den 14. Feb. 2018

gez. Tobias Christer

(Kreisjägerschaftsvorsitzender)

Raubwildwoche im Hegering Langwedel

Vom 27. Januar bis zum 3. Februar 2018 hat der Hegering Langwedel wieder eine erfolgreiche Raubwildwoche durchgeführt.

Mit einer Strecke von 9 Füchsen, 2 Dachsen, 2 Marderhunden und 4 Mardern haben wir nicht die guten Ergebnisse der Vorjahre toppen können. Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, kein Schnee, schlechte Sicht trotz Mond, viel Wind und überall sehr viel Wasser.

Gleich am ersten Samstag trafen wir uns mit professionellen Baujägern, um die Natur-  und Kunstbaue im Hegering auf Bewohner zu prüfen. Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir gestärkt in den Tag. Allein an diesem einen Tag kamen, dank Sven Reimers und seinen vierbeinigen Jagdhelfern,  4 Füchse, 2 Dachse und ein Marderhund zur Strecke.

Wir trafen uns in dieser Woche auch mehrmals, um in den Revieren des Hegerings kleine Drückjagden auf Fuchs durchzuführen. Der Fuchs kam nur selten in Anblick, dafür umso mehr Schwarzwild und Fasanen. Insgesamt kamen während der Raubwildwoche 12 Schwarzkittel  vom Frischling bis zum über 130 kg Keiler zur Strecke. Die Hunde haben dabei wieder mal sehr gute Arbeit geleistet.

Wunderschön war für mich auch der reichliche Anblick von Fasanen, ein Ergebnis unseres Fasanenauswilderungsprojekts.

Zum Abschluss am Samstag, den 3. Februar haben wir in großer Runde noch einmal unser Glück auf Fuchs versucht. 2 weitere Füchse auf der Strecke und abends leckere Rouladen zum Schüsseltreiben waren für mich der perfekte Abschluss einer wieder mal sehr herrlichen Raubwildwoche.

Christine Kröger

Landesbläserwettbewerb 2018 in Husum

 

 

Landesbläserwettbewerb 2018 in Husum

 

„Im Schlosshof wird das Jagdhorn erschallen, gutes Gelingen Euch Allen“

 

Es ist wieder soweit. In diesem Jahr findet der Landesbläserwettbewerb in Husum statt, der grauen Stadt am Meer, wo am Sonntag, dem 17. Juni 2018 natürlich  bei strahlendem Sonnenschein  die Jagdhörner erschallen werden. Es wird wieder ein“ Kombiwettbewerb“ sein, bei dem Jagdsignale und Kürstücke geblasen werden. Der Wettbewerb dient auch als Qualifikation für den Bundeswettbewerb im Jahre 2019, (15./16.06).  Ausgeschrieben sind die Wertungsklassen  für Pless/Parforce "A", "B", "C" und "G". Für die Jugend ist wie immer eine Extraklasse eingerichtet, neu ist, dass die Jugendlichen zusätzlich auch die Klassen in A und G unterstützen dürfen.

 

Die "ES"-Hörner  gehen natürlich auch an den Start für die Qualifikation zum Bundeswettbewerb. Eine Gruppe muss mindestens 4 Bläser stellen.   In der Kategorie „Kleinformationen“ können sich Solobläser in „B“, Duobläser in „B“ und „Es“ melden, sie dürfen ihre Stücke selbst wählen. Ein Novum ist die Kategorie Duo-B-Parforce und Alphorn(Anzahl der Bläser beliebig).

 

Ausrichter ist der Landesjagdverband SH in Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft Husum, die ein ausführliches Beiprogramm für die Schlachtenbummler zusammengestellt hat.

 

Die Ausschreibung und die Notengruppen sind zu erhalten  im Internet www.ljv-sh.de/veranstaltungen oder bei der LBO Mandi-Rose Wargenau-Hahn, Pommernweg 9, 24972 Steinbergkirche, Tel 04632/7515 o. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte den Anmeldeschluss am 10. April 2018 nicht verpassen und beim Überweisen des Startgeldes auf die neue Kontonummer  achten!

 

Landesbläserobfrau M.R. Wargenau-Hahn

 

 


LJV Shop Logo

RSS Feed LJV SH

Immer auf dem aktuellsten Stand mit dem RSS-Feed des Landesjagdverbandes Schlewig-Holstein e.V.