Hegering Langwedel wieder mit Rekordstrecke bei der Raubwildbejagung

In der Woche vom 7.1.2017 bis 14.1.2017 wurde zum sechsten Mal in Folge eine Raubwildwoche veranstaltet, die von den Jägern des Hegerings Langwedel wieder ganz intensiv zur Raubwildbejagung genutzt wurde. Mit einer Strecke von 20 Füchsen, 2 Dachsen, 3 Marderhunden, 2 Mardern und einer Krähe waren alle mehr als zufrieden.

Durch eine Gruppe von Baujägern, die sich auf Naturbaue spezialisiert hat und extra als Gäste zur Raubwildwoche eingeladen wurde, konnte die Raubwildstrecke der Vorjahre noch übertroffen werden.

Bester Einzelschütze mit 2 Füchsen und 2 Marderhunden wurde Peter Untiedt aus dem Revier Warder, der Pokal für das beste Revier ging an das Revier Langwedel.

Am Samstag, den 14.1.2017 trafen sich alle Mitglieder im „Assmus“ in Warder, um dem erlegten Wild die letzte Ehre zu erweisen. Der Hegeringleiter Karsten Schwartz fand hierfür wie immer die richtigen Worte: „Diese schon traditionell gewordene Jagd im Hegering fördert die Kameradschaft und den Gedankenaustausch innerhalb der Jägerschaft. Das macht uns einig, stark und erfolgreich“.

Christine Kröger

Schriftführerin
im Hegering Langwedel

 

Hinweis: Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf ein Bild.


LJV Shop Logo

RSS Feed LJV SH

Immer auf dem aktuellsten Stand mit dem RSS-Feed des Landesjagdverbandes Schlewig-Holstein e.V.