Starker Jahresbeginn im Hegering Langwedel

Am 6. Januar 2012 erlegte der Jäger Jörg Muhs im Revier Warder einen Keiler von ca. 8 Jahren, Gewicht 100 kg, Waffenlänge 19 cm.

An diesem Freitag saßen Jörg Muhs und sein Sohn Leon im Revierteil Alt-Mühlendorf auf Schwarzwild an. Die Sauen wurden schon Wochen zuvor in der Neuaufforstung gespürt. Kurz vor Mitternacht entdeckte Leon mit dem Fernglas bei gutem Licht ein starkes Stück auf der Lichtung. Nach richtigem Ansprechen konnte das Tier von Jörg Muhs auf ca. 70 Schritt erlegt werden. Die Kugel (8x57) durchdrang das Schild und endete in der Wirbelsäule. Ein großes Erlebnis für Vater und Sohn.

Im selben Revier konnte der Jäger Peter Untied einen mit der Falle gefangenen und erlegten Waschbären vermelden - seit Bestehen des Hegeringes der dritte gestreckte Waschbär – Im Revier Blocksdorf ging dem Jäger Stefan Ahmling ein Marderhund in die Falle.

Vom 28. 1. bis zum 4. 2. 2012 fand die zweite revierübergreifende Raubwild-Bejagungswoche des Hegerings Langwedel statt. Dessen Abschluss bildete am Samstag, den 4. Februar der gemeinsame Rauwildjagdtag, an dem über 50 Jäger (10 Hundeführer und 45 Schützen) aus den 10 Revieren des Hegeringes gemeinsam ausgesuchte Teilbereiche in den Revieren oder Baue umstellten und diese mit Hunden durchdrückten. Bei bestem sonnig-frostigem Wetter wurden an diesem Tag drei Füchse gestreckt.

Abends vor dem gut besuchten Schüsseltreiben wurde die Strecke gelegt und verblasen. Diese umfasste 15 Füchse, 5 Steinmarder, 2 Iltisse und 1 Rabenkrähe.

Das insgesamt beste Ergebnis erzielte das engagierte Revier Blocksdorf mit 7 Füchsen, 3 Mardern und einem Iltis.

Die ganze Woche zuvor wurde bei gutem Mond und starkem Frostwetter in den Revieren Baujagd betrieben oder bis in die Nachtstunden angesessen. Diese Mühen brachten den Erfolg. Über die Hälfte der Strecke wurde nachts bei gutem Mondschein gemacht! Die Wetterlage ist hier von großer Bedeutung. Im vergangenen Jagdjahr 2010/11, in dem die Rauwildbejagungswoche im Hegering Langwedel das erste Mal durchgeführt wurde, kamen bei relativ schlechtem Wetter nur insgesamt 9 Füchse zur Strecke.

Nach dieser erfolgreichen Jagdwoche wurde beim geselligen Schüsseltreiben am Abend sogleich der Termin für die Raubwildbejagungswoche im kommenden Jahr festgelegt. Waidmannsheil!

Die Strecke der Raubwildwoche des Hegerings Langwedel

Die Strecke der Raubwildwoche des Hegerings             100-kg-Keiler erlegt von Jörg Muhs
Langwedel

Bild und Text: Christin Nowok, Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit der KJS RD-Ost


LJV Shop Logo

RSS Feed LJV SH

Immer auf dem aktuellsten Stand mit dem RSS-Feed des Landesjagdverbandes Schlewig-Holstein e.V.