Erstmalige revierübergreifende Drückjagd im Hegering Loop mit großem Erfolg

Am 4. November 2017 fand im Hegering Loop mit den angrenzenden Revieren Timmmaspe, Schönbek und Dätgen eine Drückjagd auf Schwarzwild statt. Reh- und Raubwild wurden zusätzlich freigegeben.

Im Vorwege wurde die Notwendigkeit dieser Jagd mit den Revieren diskutiert. Alle waren sich einig, dass das Schwarzwild intensiver bejagt werden sollte. Die Schäden durch Wildschweine nehmen kontinuierlich zu. Einzeljagd und Erntejagd haben auch in der Vergangenheit nicht den erwünschten Erfolg gebracht.

Bei bestem Wetter, großem Aufgebot an Schützen, Hundeführern und Treibern wurden die vermuteten Einstände im Großen Moor in und um den Hölln durchgedrückt.

Das Ergebnis war für alle Beteiligten sehr zufriedenstellend.

Zur Strecke kamen   9 „Schwarzkittel“, 4 Rehe, 1 Fuchs und 1 Marderhund.

Wir wollen auch zukünftig gemeinsam versuchen, durch gute Organisation dieser Drückjagd den Wildschweinbestand zu regulieren.

Waidmannsheil

Hans-Jürgen Göttsche
Hegeringleiter Loop

Hinweis: Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf ein Bild.


LJV Shop Logo

RSS Feed LJV SH

Immer auf dem aktuellsten Stand mit dem RSS-Feed des Landesjagdverbandes Schlewig-Holstein e.V.