"Große Fuchsjagd" mit großem Erfolg

Auch in diesem Jahr fand am Wochenende 26. und 27. Januar die revierübergreifende „Große Fuchsjagd“ in den Hegeringen Aukrug und Loop sowie den Pirschbezirken des Iloo-Forstes statt. Bei hervorragenden Bedingungen, wie Vollmondphase und Schneelage wurde in den Revieren, insbesondere auf den Fuchs, die Jagd ausgeübt. Das optimale Wetter trug wohl wesentlich dazu bei, dass auf den durchgeführten Drück-, Ansitz- und Baujagden 15 Füchse, 1 Marder und 1 Iltis zur Strecke kamen. Dies war bisher die größte Strecke seit Durchführung dieser Jagd.

Zum Abschluss der Jagd wurde in Gnutz „Zur Gnutzer Mühle“ die Strecke gelegt und verblasen. Erfolgreichstes Revier mit 5 erlegten Füchsen waren die Jäger aus Gnutz, die auch im letzten Jahr die Königswürde erhielten.

Auch zukünftig wollen wir das gute Verhältnis unter den Revieren fördern und die „Große Fuchsjagd“ gemeinsam beibehalten – unser Niederwild wird es uns danken.

Waidmannsheil

Hans-Jürgen Göttsche
Hegeringleiter Loop

Siegerehrung


LJV Shop Logo

RSS Feed LJV SH

Immer auf dem aktuellsten Stand mit dem RSS-Feed des Landesjagdverbandes Schlewig-Holstein e.V.