Bericht Blühstreifenmonitoring 2008

Im Jahr 2007 wurde in Schleswig-Holstein das Pilotprojekt „Saumbiotope und Vernetzungsstreifen zur Förderung der Biodiversität und des Artenschutzes in Ackerlandschaften“ gestartet. Das Projekt verfolgt u. a. die folgenden Ziele:

  • Neubegründung und Vernetzung von Landschaftselementen durch Anlage von Saumbiotopen (Blühstreifen/-flächen) zur Förderung der biologischen Vielfalt bzw. Einrichtung von Lebensräumen für heimische Tier- und Pflanzenarten
  • Beitrag zum Naturschutzprogramm der Landesregierung,
  • Entwicklung eines Vertragsnaturschutzmodells für den Acker zur Förderung der Biodiversität intensiv genutzter Landschaften,
  • Initiative des ländlichen Raumes mit dem Ziel, ein breit angelegtes „Wir-Gefühl“ zu erzeugen
  • Erhöhung der Landschaftsästhetik und der Landschaftserlebnisses


Das Projekt wird durch die Kreisjägerschaft Rendsburg-Ost umgesetzt und durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume sowie das Landesamt für Natur und Umwelt finanziell gefördert bzw. fachlich begleitet

Anbei der vollständige Bericht.


LJV Shop Logo

RSS Feed LJV SH

Immer auf dem aktuellsten Stand mit dem RSS-Feed des Landesjagdverbandes Schlewig-Holstein e.V.